SAP Module

R/3 BC, Êntwicklungsumgebung, ABAP, DDIC

R/3 SD

R/3 PP (bedingt)

R/3 PM (bedingt)

R/3 MM

R/3 WM

R/3 FI/CO (geringfügig)

R/3 EAM (bedingt)

R/3 CS (bedingt)

R/3 IBase (bedingt)

IM/3 Inbound/Outbound (bedingt)

R/3 EH&S (bedingt)

R/3 HUM (bedingt)

SAPscript, Smartforms, Serienbriefe mit Word (bedingt)

ALE, BAPI’s, RFC, Idocs, LSMW

Dialogprogrammierung, Reports, ALV (Experte)

Performancetuning

Profilkurzbeschreibung in Rollen

Mein Schwerpunkt liegt im logistischen Bereich. SD, MM und WM
Auch gute Erfahrungen in PP, PM und CS - vor allem wegen der Anpassungen, die ich bei der SAP in Walldorf tätigte. Kenntnisse in PS, QM und FI vorhanden, sind aber kein Schwerpunkt.

Ich bin seit 1994 im SAP R/3 Geschäft und habe alle Rollen gespielt.
Allesamt zur vollsten Zufriedenheit meiner Kunden.

 

Meine Rollen


Als Prozess-Berater (Auszug In Form von Beispielprojekten – weitere Projekte siehe SAP-Logistik Projekte)
2005-2007 bei der SAP in Walldorf
Problemstellung: Es gab eine Anforderung vom DoD (Department of Defence USA) Teile, Gebäude oder sonstige Sachen weltweit mit einem eindeutigen Identifikator identifizieren zu können. Die Serialnummer im SAP-System hatte dies nicht gewährleistet.

Meine Aufgabe bei der SAP war nun ein Objekt einzuführen, welches ein Teil eindeutig identifiziert und dies entsprechend in allen Modulen Prozess- und Datentechnisch zu integrieren.
Das neue Objekt, welches diese Anforderungen erfüllt ist das IUID (Item unique Identification).
Konzept und Integration IUID in den Prozessen Bestellung, Kundenaufträge, Serienfertigung, Fertigungsaufträge, Lohnbearbeitung, Aufarbeitung, Instandhaltung, An- und Auslieferung, Lieferavise, Verpackungsmanagement, Warenein- und Warenausgänge bei der SAP in Walldorf.
Dies hat auch zur Folge, das ich alle von der SAP noch unterstützte Interfaceschnittstellen, wie ALE, BAPI’s, RFC, Idocs und LSMW zu den Modulen SD, MM, PP, PM, CS, AM, HUM kenne.
Es handelt sich um den Prozess der serialisierten Materialien, Also Material/Equipment mit Serialnummer
Wichtig z.B. für alle Lieferanten des DoDs (Department of
Defence USA), fürs Militär, Auto-Industrie, auch für Pharma und Chemiebranche relevant.
Hierbei wird auch eine Fälschungssicherheit der Produkte möglich sowie eine Herstellernachweis bis zum Endkunden möglich (über die gesamte Vertriebskette)
Projektsprache Englisch

 

Weitere Beispiele und die Rollen als Entwickler und  Projektleiter